Home


Wir über uns


Das Team


Anlässe / Daten


Berichte


Links


 

Verkehrshaus Luzern  15. 6. 2015

 

Wanderung vom 15. 6.2015 La Brevine, oder eben Verkehrshaus Luzern

 

Wegen der angesagten schlechten Witterung wird die Wanderung in La Brevine schon einige Tage zuvor abgesagt. Als Alternativprogramm steht der Besuch vom Verkehrshaus in Luzern fest.

Stolze 499 Jahre trafen sich an diesem mehr als verregneten Montag im Verkehrshaus. Zuerst hatten wir einen feinen Kaffee verdient bevor wir uns mit imposanten alten Lokomotiven und Eisenbahnwagen beschäftigten. Sogar uns Frauen begeistern die alten Lokis und die Eisenbahnwagons mit Plüschsitzen etc. Daneben sehen wir auch in die Zukunft, die Stoosbahn wird in 564 Tagen (ab 15.6..2015) in futuristischer Form in Betrieb genommen. Eindrücklich diese Entwicklung!! Paul freute sich natürlich am meisten über den ausgestellten alten Pedaler der Linie 8  der VBZ!!

Schon bald ist es 13 Uhr und wir haben Billette für einen 3D-Film über Galapagos. Unser Planet hat enorm viel an Skurrilem zu bieten. Und die Tierwelt ist ein Phänomen, sie passt sich so an die Umwelt und an die Gegebenheiten an dass sich einzelne Tiere extrem verändern um überleben können! Sogar unsere Sarina hat sich den Film, ausgerüstet mit einer 3D-Brille angesehen. Sie war so fasziniert dass sie feststellte ein Insektenstich an einem ihrer Finger sei sicher von einer Biene aus dem Film, die seien so nahe gekommen!!!

Nach dem imposanten Film hatten wir uns ein Mittagessen verdient. Paul und Franz hatten  uns einen Tisch reserviert und schon bald herrschte Ruhe am Tisch…..

Danach machten wir uns wieder auf die Socken, alte Flieger, Leben im Weltraum und die Halle mit den Schiffen nahmen uns in Beschlag. Die Zeit verging viel zu schnell, wir kamen gar nicht dazu alle Hallen zu besuchen. Bevor wir uns auf den Heimweg machten brauchten wir dringend noch einen Kaffee! Und es regnete immer noch…. So beschlossen wir, direkt beim Verkehrshaus den Voralpenexpress zu nehmen und mit den Hinnens via Rapperswil nach Hause zu fahren! Eine trotz Regen schöne Fahrt über Sattel-Rothenthurm-Biberbrugg-Rapperswil brachte uns wieder Richtung Zürich. Sarina gab Paul und Iris Nachhilfe im Umgang mit dem IPad, währenddessen der Papi tief und fest geschlafen hat….!!!!


Es war trotz Regen ein gemütlicher und lehrreicher Tag, und wir haben  festgestellt, dass wir unbedingt wieder einmal ins Verkehrshaus gehen müssen damit wir auch die restlichen Hallen noch besuchen können.

Ich bedanke mich als Tourenleiterin bei allen Teilnehmern für das Mitkommen!!!
 

Mit einem herzlichen Berg-Frei

Brigitte Schraner

 

         
         
         

Externe Seiten: Verantwortlichkeit
Wir lehnen jede Verantwortung über Inhalte verlinkter externer Seiten ab! Für den Inhalt dieser Seiten sind die jeweiligen Betreiber/Verfasser selber verantwortlich und haftbar.
 

Copyright
Die Inhalte auf dieser Website unterliegen dem generellen Urheberschutz
und sind Eigentum der jeweiligen Autoren und Fotografen!
Entsprechende Fragen sind an den Webmaster zu richten.



 

Last Update and © by nfvbz webmaster  20.09.2017 15:39